„Wachstumskritik“ – Gedanken zu einer seltsamen Debatte

ich freue mich über den ersten beitrag eines gastautoren. Dr. Patrick Schreiner ist beim DGB Niedersachsen für wirtschafts- und strukturpolitik, umwelt- und europapolitik zuständig.

Befeuert vom Scheitern des neoliberalen und marktradikalen Kapitalismus-Modells greift derzeit eine Debatte Raum, in der die Sinnhaftigkeit oder Möglichkeit von (Wirtschafts-) Wachstum grundsätzlich bestritten wird. In ihr kommen vielfältige Akteure zusammen – etwa Attac, Umweltverbände und -verwaltung, Kirchen, Entwicklungshilfe-Organisationen, linke und rechte Sozialwissenschaften sowie Teile aller etablierten Parteien. Sie vertreten im Wesentlichen zwei Glaubenssätze: Erstens, Wachstum sei ein ungeeigneter Maßstab, um den Wohlstand einer Gesellschaft zu messen. Zweitens, regelmäßiges Wachstum einer Volkswirtschaft sei aus ökologischen Gründen abzulehnen oder aber schlicht unmöglich. Weiterlesen

Auf dem Rücken der Mieter

Gemeinsam machen Mieterbund, DGB mit einer unterschriftenaktion gegen den verkauf der Nassauischen Heimstätte mit einer unterschriftenaktion mobil. Die hessische CDU und finanzminister Schäfer finden das daneben…

Die debatte um einen möglichen verkauf der landesanteile an der Nassauischen Heimstätte ist schon älter. Wie immer geht es dabei vor allem ums geld. So forderte die FDP schon 2008 einen verkauf von landesanteilen an der wohnungsbaugesellschaft, was von der damals noch allein regierenden CDU aber abgelehnt wurde.

Weiterlesen

Wenn Übernahme Hochzeit ist…

Auch arbeitgeberverbände und gewerkschaften setzen mittlerweile auf social media campaigning. Gesamtmetall versucht sich nun mal mit was „witzigem“

Mit der operation übernahme fordert die igmetall jugend eine faire ausbildung mit zukunftsperspektive. Dazu gehört für die gewerkschafter_innen auch die übernahme in ein festes arbeitsverhältniss. Der arbeitgeberverband gesamtmetall hat sich durch die operation übernahme offenbar genötigt gefühlt selbst etwas zum thema übernahme von azubis zu sagen. Heraus gekommen sind dabei zwei professionell gemachte virale videos. Ganz im sinne dessen was man als social media marketing verstehen könnte hab ich das ganze auf der facebook seite der arbeitgeber gefunden. Kurz der plot der beiden videos: mädchen flirtet kurz mit jungem und fragt nach wenigen sätzen: „Haste bock auf heiraten?“ Aber seht selbst… Weiterlesen