Wenn Schäuble sich verplappert…

„wird in Europa deutsch gesprochen“

Man konnte schon absehen was Volker Kauder meinte als er auf dem CDU parteitag am 15.11.2011 (video, manuskript) sagte, dass „Auf einmal […] in Europa deutsch gesprochen“ wird: sparen bis es quietscht – deutsche austeritätspolitik wie sie seit Brüning nicht gesehen ward.

Die staaten europas sollten sich auf eine strikte sparpolitik einigen, die jenseits von parlamentarischen entscheidungen stattfindet, oder wie Kauder es auf den punkt brachte:

„Wer gegen die Regeln in Europa verstößt, gegen den müssen automatisch, ohne politische Entscheidungen, entsprechende Sanktionen verhängt werden.“

Doch die realität ist im moment eine andere – zumindest was die ökonomische seite dieses plans angeht: das sparen hilft nicht! Schon gar nicht wenn ein staat mitten in einer schweren wirtschaftskrise steckt und an sanktionen, gar automatische, nicht zu denken ist. So kommt es dann auch, dass bundesfinanzminister Schäuble sich, zugegeben in einer etwas fiesen art, ertappen lassen muss, bei zusagen an seinen portugiesischen amtskollegen, dessen land weitere zahlungen aus den „rettungs“fonds europas zu gewähren:

Weiterlesen

Wenn Übernahme Hochzeit ist…

Auch arbeitgeberverbände und gewerkschaften setzen mittlerweile auf social media campaigning. Gesamtmetall versucht sich nun mal mit was „witzigem“

Mit der operation übernahme fordert die igmetall jugend eine faire ausbildung mit zukunftsperspektive. Dazu gehört für die gewerkschafter_innen auch die übernahme in ein festes arbeitsverhältniss. Der arbeitgeberverband gesamtmetall hat sich durch die operation übernahme offenbar genötigt gefühlt selbst etwas zum thema übernahme von azubis zu sagen. Heraus gekommen sind dabei zwei professionell gemachte virale videos. Ganz im sinne dessen was man als social media marketing verstehen könnte hab ich das ganze auf der facebook seite der arbeitgeber gefunden. Kurz der plot der beiden videos: mädchen flirtet kurz mit jungem und fragt nach wenigen sätzen: „Haste bock auf heiraten?“ Aber seht selbst… Weiterlesen